Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Übung in der Marie-Durand-Schule

Zu einer unangekündigten Alarmübung wurden am Montag, 17. Oktober, gegen 19.20 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Karlshafen und Helmarshausen in die Marie-Durand-Schule in Bad Karlshafen gerufen. Angenommen wurde ein Brand im zweiten Obergeschoss der Gesamtschule, neun Menschen waren von dem Feuer eingeschlossen.

Die beiden Wehren der Badestadt waren innerhalb weniger Minuten an der Einsatzstelle. Da sich der Brandherd auf der Rückseite des Gebäudes befand, leitete die Einsatzleitung sofort die eintreffenden Fahrzeuge auf den hinteren Schulhof weiter. Im Einsatz waren 42 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK-Bereitschaft Bad Karlshafen mit dem MTF und den beiden Löschgruppenfahrzeuge LF 8/6 und LF 16 aus Helmarshausen sowie das LF 16, GW-N und ELW aus Bad Karlshafen.

Über zwei Schiebleitern sowie durch eine Treppenhaus gingen mehrere 5 Trupps unter schwerem Atemschutz zur Suche und Rettung der Verletzten sowie zur Brandbekämpfung vor. Zur Brandbekämpfung wurden 2 C-Strahlrohre eingesetzt, die zum Teil bewusstlosen Verletzten wurden mit Hilfe von Tragen und Bergetüchern zu einer Verletztensammelstelle gebracht. Teile des Obergeschosses waren mit einer Nebelmaschine verqualmt worden. Während der Übung wurde zudem der Unfall eines Atemschutztrupps simuliert. Die beiden Feuerwehrleute konnten auf Grund der vom Förderverein der Feuerwehr Helmarshausen neu beschafften Signalgeber schnell gefunden und gerettet werden. Die Warngeräte geben einen lauten Signalton ab, sobald sich ein Atemschutz-Geräteträger nicht mehr bewegt.

Insgesamt konnte Helmarshausens Wehrführer Andreas Hohmeister, der die Übung ausgearbeitet und beobachtet hatte, im Anschluss ein positives Fazit ziehen.

Zurück

EINSÄTZE
21.10.21:
Unwettereinsatz
19.10.21:
Rückbau Ölsperre
19.10.21:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
14.10.21:
Öl auf Gewässer
07.10.21:
Brandmeldeanlage