Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

„Zeltlager“ in der Garagenhalle

Sturm und Regen, und das Zeltlager war vorbei: Wie rund 700 andere Jugendfeuerwehrmitglieder aus dem Altkreis Hofgeismar wollten auch die Jugendlichen aus Helmarshausen am Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager in Reinhardshagen teilnehmen. Doch ein Unwetter machte den jungen Brandschützern einen Strich durch die Rechnung: Am Donnerstagabend, die Zelte waren gerade bezogen, fegten Sturmböen und Regenschauer über den Zeltplatz hinweg, einige Zelte flogen davon, andere wurden beschädigt. Die Verantwortlichen entschieden sich schnell, das Zeltlager sofort abzubrechen, ehe noch größerer Schaden entstehen konnte. Auch die 15 Jugendlichen und ihre drei Betreuer aus Helmarshausen traten sofort die Heimfahrt an.

Am Freitag dann trafen sich die Helmarshäuser Jugendfeuerwehrleute mit ihren Betreuern wieder: Das Wetter sollten den Feuerwehrleuten den Spaß nicht verderben, und so wurde der Entschluss gefasst, das Zeltlager unter eigener Regie fortzusetzen. Nachdem in Reinhardshagen die zum Glück unbeschädigten Zelte abgebaut waren, wurde das Lager in Helmarshausen wieder aufgeschlagen. Diesmal allerdings wetterfest im Feuerwehrgerätehaus. Nach einer lustigen Wasserschlacht gab es für die Jüngeren dann einen Kinoabend im Gerätehaus, während die älteren Jugendfeuerwehrleute noch einmal nach Reinhardshagen fuhren. Denn der zum Kreiszeltlager geplante Disco-Abend sollte nicht ausfallen, und so trafen sich einige Jugendfeuerwehren noch einmal an der Weser, um gemeinsam zu feiern.

Am Samstag nahmen die Kinder spontan am Fahrradturnier des MSC Weser/Diemel teil, das im Rahmen der Ferienspiele des Jugendrotkreuzes auf dem Bürgerhausparkplatz stattfand. Nach dem Mittagessen ging es dann in die Weserbergland-Therme nach Bad Karlshafen. Zwei Stunden durften Kinder und Betreuer das Bad kostenlos nutzen. Am späten Nachmittag zeigten die Nachwuchs-Feuerwehrleute bei einer Übung am Bürgerhaus ihr Können. Und am Abend führte eine Nachtwanderung die Lagerteilnehmer über Bad Karlshafen zurück zum Feuerwehrhaus. Nach dem Frühstück packten am Sonntag viele fleißige Hände mit an, und im Nu war der „Zeltplatz“ wieder in ein Feuerwehrhaus zurück verwandelt. Trotz stürmischem Beginn verbrachten die Jugendlichen so dennoch ein erlebnisreiches und spaßiges Wochenende.

Auch die Jugendfeuerwehr Helmarshausen macht übrigens jetzt Sommerferien: Die nächsten Dienstabende finden wieder am Montag, 5. September, ab 18 Uhr für Kinder ab acht Jahren und Mittwoch, 7. September, ab 18.30 für Jugendliche ab 12 Jahren am Feuerwehrgerätehaus in Helmarshausen statt. Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen!

Zurück

EINSÄTZE
21.10.21:
Unwettereinsatz
19.10.21:
Rückbau Ölsperre
19.10.21:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
14.10.21:
Öl auf Gewässer
07.10.21:
Brandmeldeanlage