Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Internationale Feuerwehr-Sternfahrt:
Mit dem Fletscher in der Schweiz

Wieder auf großer Fahrt war der Oldtimer-Gerätewagen der Freiwilligen Feuerwehr Helmarshausen: Zum nunmehr dritten Mal ging es für den „Fletscher“ samt Pulverlöschanhänger und sechs Feuerwehrkameraden zur internationalen Feuerwehr-Sternfahrt. Ziel der Fahrt war die Stadt Wetzikon im Kanton Zürich (Schweiz), wo sich über Himmelfahrt für vier Tage mehrere hundert Feuerwehrleute aus ganz Europa trafen.

Mit dem 1971 gebauten Gerätewagen vom Typ VW Transporter T2a ging es am Himmelfahrtstag auf die 620 Kilometer lange Reise in die Schweiz. Höhepunkt der Sternfahrt war eine Ausfahrt der diesmal fast 200 Oldtimerfahrzeuge durch den Kanton Zürich sowie der sich anschließende große Festumzug durch die Stadt Wetzikon. Einige tausend Besucher jubelten nach Veranstalterangaben den Feuerwehr-Fußgruppen, -Kapellen und –Fahrzeugen aus ganz Europa zu.

Auf dem Programm standen aber auch Vorführungen der Schweizer Feuerwehren – unter anderem wurde eine Carbon-Leiter vorgestellt – sowie Fachvorträge, ein Museumsbesuch des ehemaligen Schweizer Lastwagenbauers FBW und das Kontakte-Knüpfen zu anderen Feuerwehrleuten. Auch die Stadt Rapperswil am Zürichsee wurde erkundet, hier waren die Helmarshäuser Feuerwehrleute untergebracht.

Auf der Rückfahrt machten die Helmarshäuser noch einen Zwischenstopp am Rheinfall in Schaffhausen, ehe es zurück nach Nordhessen ging. Besonderer Dank gilt der Bad Karlshafen GmbH/Weser-Therme, die der Feuerwehr unbürokratisch ein Begleitfahrzeug zum Personentransport zur Verfügung stellte.

Das nächste Ziel des Oldtimers ist die Oldtimerausstellung zur weltweit wichtigsten Feuerwehr-Messe Interschutz in Hannover am 13. Juni. Die internationale Feuerwehrsternfahrt findet alle zwei Jahre statt, nächster Austragungsort ist im Jahr 2017 Sonderburg in Dänemark (www.sternfahrt2017.com).

Zurück

EINSÄTZE
21.10.21:
Unwettereinsatz
19.10.21:
Rückbau Ölsperre
19.10.21:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
14.10.21:
Öl auf Gewässer
07.10.21:
Brandmeldeanlage
2015_sternfahrt_01.jpg
2015_sternfahrt_02.jpg
2015_sternfahrt_03.jpg