Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

80 Jahre Feuerwehr:
Neues Fahrzeug übergeben

Passend zum 80-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Helmarshausen wurde im Rahmen eines Garagenfestes das neue Hilfeleistung-Löschgruppenfahrzeug durch Stadtrat Wilfried Sasse offiziell an die Feuerwehr übergeben. Dabei betonte Stadtbrandinspektor Stephan Pedall, dass es sich dabei weniger um ein "Geschenk" an die Feuerwehr, als vielmehr um ein Geschenk für Bürger, Gäste und Durchreisende handle.

Daher wurde der Fahrzeugschlüssel symbolisch von Wehrführer Andreas Hohmeister auch gleich an Manfred Dittrich als Vertreter der Helmarshäuser Bürger weitergereicht. Dittrich dankte der Stadt Bad Karlshafen dafür, auch in Zeiten leerer Kassen ein solches Fahrzeug zur Sicherheit der Bevölkerung zu beschaffen. Außerdem dankte er im Namen der Bevölkerung den ehrenamtlichen Einsatzkräften für ihre Einsatzbereitschaft und ihren Dienst am Nächsten.

Zur Übergabe begrüßte der stellv. Vereinsvorsitzende Matthias Strutzke neben den Vertretern der Stadt auch Kreisbrandinspektor Sebastian Mazassek, Delegationen der Partnerfeuerwehren aus Herne-Eickel und Jaderberg sowie einige befreundete Feuerwehren aus der Umgebung. Stadtbrandinspektor Pedall und Wehrführer Hohmeister skizzierten kurz die Beschaffung und Ausrüstung des Fahrzeuges.

Das Hilfeleistungs-Löschfahrzeug vom Typ HLF 10 dient der Helmarshäuser Wehr nun als Ersteinsatzfahrzeug für alle Einsatzarten. Es wurde von der Firma Ziegler (Giengen/Brenz) auf einem Mercedes-Benz-Allradfahrgestell aufgebaut. Ausgestattet ist das HLF 10 unter anderem mit einer Pumpe mit einer Leistung von 2000 Litern Wasser pro Minute, einen Wassertank mit 1.200 Litern Inhalt sowie einen pneumatischen Lichtmast. Darüber hinaus gehören ein Stromerzeuger, ein hydraulischen Rettungssatz mit Schere und Spreizgerät, eine Wärmebildkamera sowie verschiedene Schläuche, Armaturen und Werkzeuge zur Beladung. Der Verein der Freiwilligen Feuerwehr Helmarshausen steuerte eine auffällige Beklebung zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei. Mit dem HLF 10 wird das bisherige Löschfahrzeug LF 16 ersetzt, das nach 27 Einsatzjahren außer Dienst gestellt und verkauft wird.

Für die Stadt Bad Karlshafen hätte die relativ zügige Beschaffung insbesondere finanziell kaum besser laufen können: Durch eine Umstellung des Fahrzeugkonzeptes, die Möglichkeit, sich kurzfristig an einer Sammelbeschaffung des Landes Hessen beteiligen zu können und die Übernahme eines großen Teils der Beladung vom Vorgängerfahrzeug belaufen sich die Kosten – statt zuvor eingeplanter 250.000 Euro – für die Stadt nur auf etwa 100.000 Euro. „Bei einer vorgesehenen Dienstzeit von 25 Jahren sind das 4.000 Euro pro Jahr“, so der Stadtbrandinspektor.

Gefeiert wurden Übergabe und Geburtstag mit einem - leider verregneten - Garagenfest im und am Feuerwehrgerätehaus Helmarshausen. Dabei konnte das neue Fahrzeug nicht nur bei einer Fahrzeugausstellung betrachtet werden: Bei zwei Übungen von Einsatzabteilung (Verkehrsunfall; gemeinsam mit dem Rettungsdienst der DRK-Rettungswache Helmarshausen) und Jugendfeuerwehr (Löschangriff mit Schaum) wurden die Möglichkeiten des neuen Fahrzeuges auch live präsentiert. Außerdem gab es ein buntes Kinderprogramm mit Hüpfburg, Feuerlösch-Trainer, Kinderschminken und dem Kasperle-Theater der Feuerwehr Herstelle und natürlich Speisen und Getränke sowie ein großes Kuchenbuffet. Für die musikalisce Unterhaltung sorgte der Spielmannszug Helmarshausen.

Zurück

EINSÄTZE
21.10.21:
Unwettereinsatz
19.10.21:
Rückbau Ölsperre
19.10.21:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
14.10.21:
Öl auf Gewässer
07.10.21:
Brandmeldeanlage
2014_garagenfest_1.jpg
2014_garagenfest_2.jpg
2014_garagenfest_3.jpg