Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Drehleiter zu Gast:
Es ging hoch hinaus...

Hoch hinaus ging es jetzt für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Helmarshausen: Um für Einsätze mit der Drehleiter (DLK 23-12) der Feuerwehr Beverungen vorbereitet zu sein, wurden die Feuerwehrleute an dem Hubrettungsfahrzeug mit 30-Meter-Leiter geschult.

Wenn bei Feuerwehreinsätzen in Bad Karlshafen und Helmarshausen eine Drehleiter benötigt wird, wird in der Regel die Leiter aus Beverungen alarmiert. Die Feuerwehren der Städte Beverungen und Bad Karlshafen pflegen seit Jahren eine gute Zusammenarbeit. Bedient wird die Leiter im Einsatz zwar von der Feuerwehr Beverungen, doch bei der Arbeit auf der Leiter können insbesondere auch die Atemschutzgeräteträger aus Helmarshausen zum Einsatz kommen. Damit im Einsatzfall die Zusammenarbeit mit den Kameraden aus Beverungen reibungslos klappt und die Helmarshäuser Feuerwehrleute im Notfall mit der Drehleiter arbeiten können, hatte Bad Karlshafens stellvertretender Stadtbrandinspektor Diethelm Rogasch daher eine entsprechende Schulung angesetzt.

An zwei Dienstabenden war Beverungens Wehrführer Arnold Dunschen mit zwei Kameraden und der Drehleiter in Helmarshausen zu Gast: Zunächst wurden in einem theoretischen Teil das Fahrzeug und seine Einsatzmöglichkeiten – z. B. zur Brandbekämpfung und Menschenrettung - vorgestellt und wichtige Grundsätze für den Einsatz – etwa zur Fahrzeugaufstellung und Löschwasserversorgung – besprochen. Im praktischen Teil hieß es dann für die Helmarshäuser Einsatzkräfte, mit der Drehleiter in die Höhe zu fahren und z. B. den Umgang mit der Krankentrage zu üben. Gleichzeitig konnte dabei das Aufstellen der Drehleiter an verschiedenen Stellen in der engen Helmarshäuser Altstadt geprobt werden.

Zurück

EINSÄTZE
21.10.21:
Unwettereinsatz
19.10.21:
Rückbau Ölsperre
19.10.21:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
14.10.21:
Öl auf Gewässer
07.10.21:
Brandmeldeanlage
2013_05_dlk_1.jpg
2013_05_dlk_2.jpg