Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Jugendfeuerwehr Helmarshausen:
Tolle Atmosphäre beim Weihnachtsmarkt am alten Rathaus

Dieses Lob der Besucher hörten sich die Helmarshäuser Feuerwehrleute am Freitag vor dem zweiten Advent gerne an. Denn zum ersten Mal hatte die Helmarshäuser Jugendfeuerwehr ihren traditionellen Weihnachtsmarkt am frisch renovierten Rathaus veranstaltet. Der Platz hinter dem Gebäude und die von Fachwerkhäusern geprägte Steinstraße boten den idealen Rahmen für den Weihnachtsmarkt. Dass der neue Ort nicht nur bei der Feuerwehr gut ankam, zeigte die große Anzahl an Besuchern, die den gemütlichen Weihnachtsmarkt besuchten.

Besonders für die Kinder war es natürlich der Höhepunkt, als um 18 Uhr der Nikolaus dem Helmarshäuser Weihnachtsmarkt einen Besuch abstattete und allen Kindern ein kleines Geschenk überreichte. Dicht drängten sich die Jungen und Mädchen um den großen Mann mit dem roten Mantel und dem langen weißen Bart. Zur gleichen Zeit setzte übrigens die SPD die von ihr gespendete neue weihnachtliche Rathausbeleuchtung in Gang, die den Umriss des Gebäudes nun auch bei Nacht erleuchten lässt. Eine weitere Überraschung für die Besucher und die Feuerwehrleute hatte dann der Volkschor Helmarshausen parat: Spontan entschlossen sich die Sängerinnen und Sänger nach einem Auftritt in Bad Karlshafen, auch auf dem Weihnachtsmarkt einige Weihnachtslieder zu singen.

Als das Puppentheater der Jugendfeuerwehr Herstelle zu zwei Aufführungen einlud, waren im beheizten Feuerwehrzelt ebenfalls schnell alle Sitzreihen besetzt. Gerade die Kinder, aber auch ihre Eltern oder Großeltern waren von den Geschichten rund um Kasper, Oma und den Feuerteufel begeistert. Natürlich gab es auch wieder mehrere weihnachtliche Stände zum Weihnachtsmarkt: Zwei Feuerwehrfrauen hatten „in nächtelanger Arbeit“ Socken gestrickt, die nun zu Gunsten der Jugendfeuerwehr verkauft wurden. Selbstgebasteltes und Weihnachtsgeschenke gab es auch bei den Ständen des Fördervereins der Sieburg-Grundschule, des Jugendrotkreuzes und bei den drei Ständen von privaten Marktbeschickern. Der Heimatverein bot am Nachmittag in einem weiteren beheizten Zelt Waffeln und Kaffee an, und frisch aus Italien wurden an einem anderen Stand Schinken- und Käsespezialitäten verkauft. Die Feuerwehr lockte unter anderem mit von der Jugendherberge gestiftetem heißem Kakao, Glühwein frisch vom Lagerfeuer, Bratwurst und der fest zum Weihnachtsmarkt gehörenden Feuerwehr-Pilzpfanne, die auch in diesem Jahr wieder schnell leergegessen war. Der gemütliche Weihnachtsmarkt klang am späten Abend langsam aus. Die Helmarshäuser Jugendfeuerwehr, die bei der Ausrichtung des Marktes von der Einsatzabteilung und dem Förderverein unterstützt wurde, dankt nochmals allen Gästen, Spendern und Helfer für die Hilfe beim Weihnachtsmarkt.

Zurück

EINSÄTZE
21.10.21:
Unwettereinsatz
19.10.21:
Rückbau Ölsperre
19.10.21:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
14.10.21:
Öl auf Gewässer
07.10.21:
Brandmeldeanlage