Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Übung am 28. August:
Bootseinsatz auf der Weser

Der Löschzug Eickel der Feuerwehr Herne war vom 27. bis zum 29. August wieder zu Besuch in Helmarshausen. Wie in jedem Jahr gab es am Samstag wieder eine gemeinsame Übung der beiden Feuerwehren - diesmal erstmals auf der Weser.

Passend zum 50-jährigen Bestehen des Motorsportclubs MSC Weser-Diemel fand die Übung in der Nähe des Bootshafens des Clubs statt: drei Angler - Mitglieder der Altersabteilung des Eickeler Löschzuges - hatten am gegenüberliegenden Weserufer eine Verpuffung beobachtet. Hier hatten mehrere Personen ein Zelt aufgeschlagen und wollten offensichtlich einen Grill anzünden. Nach dem Ausbruch eines Brandes sprangen zwei Personen - zwei Helmarshäuser Feuerwehrleute - offenbar aus Panik in die Weser und wurden abgetrieben.

Daraufhin rückte die Feuerwehr mit dem Einsatzleitwagen und dem Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 des Löschzugs Eickel, dem Löschgruppenfahrzeug LF 16 aus Helmarshausen und einem Gerätewagen samt Mehrzweckboot der Berufsfeuerwehr Herne aus, außerdem Feuerwehrleute aus Helmarshausen - Mitglieder der gemeinsamen Bootsgruppe der Karlshafener Feuerwehren - mit dem im Bootshafen stationierten Mehrzweckboot. Während das Karlshafener Boot die Weser abwärts fuhr, um die abgetriebenen Personen zu retten - sie wurden erst am Pegel Karlshafen aufgegriffen - fuhr das Herner Boot mit Unterstützung von Mannschaft und Gerät des LF 8/6 an das gegenüberliegende Ufer, das für Fahrzeuge nicht zugänglich war. Hier wurde die Brandstelle gesichert und die Erstversorgung von vier Verletzten - davon drei bewusstlos und mit Verbrennungen - eingeleitet. Später wurden die Verletzten dann mit beiden Booten in den Hafen transportiert.

Nach einer Übungskritik - Beobachter Diethelm Rogasch (stellv. Stadtbrandinspektor) und Einsatzleiter Dag Steinchen (stellv. Wehrführer) und auch Bürgermeister Ullrich Otto waren sehr zufrieden - besuchten die Feuerwehrleute noch die Jubilare des MSC. Der Tag klang dann mit einem gemeinsamen Grillabend am Helmarshäuser Gerätehaus aus.

Zurück

EINSÄTZE
21.10.21:
Unwettereinsatz
19.10.21:
Rückbau Ölsperre
19.10.21:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
14.10.21:
Öl auf Gewässer
07.10.21:
Brandmeldeanlage
2010_08_eickel_1.jpg
2010_08_eickel_2.jpg
2010_08_eickel_3.jpg