Download einer Datei

Zum Anzeigen der Dateien benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html finden.

Verein - JF - FF - Gemeinsam vereint
FREIWILLIGE FEUERWEHR
HELMARSHAUSEN
Freiwillige Feuerwehr Helmarshausen
IMPRESSUM | KONTAKT | SO FINDEN SIE UNS | HILFE IM NOTFALL

Übung am 11. August:
Wohnhausbrand in Bad Karlshafen

"Brand in Gebäude" meldete die Leitfunkstelle Kassel bei der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren aus Helmarshausen und Bad Karlshafen am Montagabend gegen 19.30 Uhr. In einem leerstehenden Wohnhaus auf dem Gelände eines ehemaligen Schrotthandels in Bad Karlshafen an der Ortsausfahrt Richtung Hann. Münden wurde ein Feuer im Bereich des Dachgeschosses angenommen. Zwei Personen waren im Haus vermisst. Die unangekündigte Übung war auch eine Generalprobe für das neue Feuerwehrhaus: Die Feuerwehr Helmarshausen rückte zum ersten Mal alarmmäßig aus dem neuen Gerätehaus aus.

Neben den beiden Karlshafener Feuerwehren wurden auch sogleich die Wehren aus Gieselwerder und Gewissenruh (beide Gemeinde Oberweser) sowie die DRK-Bereitschaft Bad Karlshafen angefordert. Kreisbrandinspektor Claus Stuhlmann beobachtete das Übungsgeschehen.

Die Einsatzstelle wurde in drei Abschnitte aufgeteilt. Im Innern gingen mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Menschenrettung in das Gebäude vor. Außen wurde ein Löschangriff zum Schutz der benachbarten Gebäude aufgebaut. Außerdem wurde die Wasserversorgung unter anderem mit einer Schlauchleitung zur Weser sichergestellt. Im Einsatz waren insgesamt 54 ehrenamtliche Feuerwehrleute.

Zurück

EINSÄTZE
21.10.21:
Unwettereinsatz
19.10.21:
Rückbau Ölsperre
19.10.21:
Brandmeldeanlage Sonderobjekte
14.10.21:
Öl auf Gewässer
07.10.21:
Brandmeldeanlage
2008_08_11_uebung1.jpg